• A-
  • A
  • A+

Beiträge

Menschenaffen in der Unterhaltungsindustrie

Schimpansen, Gorillas, Orang-Utans. Das sind „Hominiden", umgangssprachlich Menschenaffen genannt. Sie begleiten den Menschen seit Jahrhunderten. Mehrmals sorgten sie um die Umsatzsteigerung in der Medien- und Unterhaltungsindustrie. Jetzt machen sie es wieder. Diesmal aber ohne Qual und Zwangsumsiedlung in die menschliche Zivilisation.

Schimpanse afffe disney

Oskar. Der Schimpanse aus dem neuen Disney-Film
Die Menschenaffen sind wieder in aller Munde. Das verdanken sie einem neuen Film aus der Serie DisneyNature, der im Mai dieses Jahres seine Premiere hatte und der eine berührende und humorvolle Geschichte eines neugeborenen Schimpansen zur Darstellung bringt. Diesmal werden aber die Menschenaffen nicht in der Umgebung von Menschen gezeigt. Ihre Meisterstücke im Zirkus oder ihr Verhaltensweisen im Zoo werden auch nicht mehr bewundert. Zu einem neuen Star in der Filmgeschichte ist jetzt Oskar geworden, das neu geborene Schimpansenkind, das im Herzen des Dschungels lebt. Über drei Jahre lang wird der kleine Schimpanse durch ein Kamerateam bei einer Forschungsstation in der Elfenbeinküste beobachtet. Der Film und die in ihm dargestellten Szenen wirken somit sehr authentisch und lassen den Zuschauern der intakten Schimpansen-Gesellschaft in ihrer natürlichen Umgebung nahe kommen. Der Film erzählt aber zugleich eine ergreifende und humorvolle Geschichte, die auch das liebevolle Familienleben von Menschenaffen und ihre herzliche Beziehungen zum Vorschein bringt.  Sie können mit affe Spiele hier spielen http://spielgiraffe.com/.

Schimpansen – sie leben wie wir und lieben wie wir
Im Oscar erkennt man mehrmals ein kleines Kind, das die Welt um sich herum neu entdeckt und sich ganz neue Sachen Schritt für Schritt beibringt oder beibringen lässt. Im Oskar sieht man auch ein kleines, verlorenes Kind, das nach dem Verlust der Mutter total verzweifelt ist. Zum Glück kommt ihm Freddy zur Rettung und nimmt den kleinen Oskar in Pflege. Im Freddy erkennt man schon einen liebevollen Vater, dem das süße, verspielte Schimpansenkind sehr schnell ans Herz gewachsen ist. Oskar wird stundenlang auf dem Freddys Rücken getragen, kann mit seinem neuen Betreuer das Nest in der Nacht teilen und hat jemanden zum Kuscheln. Somit zeigt sich heraus, dass die Adoption nicht nur in der menschlichen Zivilisation vorkommt.

Die Menschenaffen leben wie wir und auch lieben wie wir. Davon kann man sich schnell beim Filmschauen überzeugen, der die nahe Verwandtschaft von Menschen und Hominiden wieder bestätigt. Disney-Film hat aber zugleich eine Botschaft – Schimpansen fühlen sich am besten in ihrem Heim und dort sollen wir – die Menschen – sie weiter leben lassen.

Kommentare   

 
+1 #3 spielaffe 2014-11-10 19:08
:oops: danke
Zitieren
 
 
+1 #2 ddd 2014-02-13 10:55
"Schimpansen – sie leben wie wir und lieben wie wir" ich bin einverstanden! die Schimpansen sind faszinierend!
Zitieren
 
 
+1 #1 hb 2014-02-13 10:46
Super Artikel! bitte mehr :) die Affen sind immer sehr interessant..
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren